Die Kolleg-Forschergruppe definiert sich als ein konzentriertes und forschungsorientiertes Format, das den intensiven Austausch unter MitarbeiterInnen, Assoziierten und Fellows ermöglichen soll. Die internen Veranstaltungen werden nicht öffentlich angekündigt, um ihren auf Lektüre und Diskussion basierenden Workshopcharakter zu wahren. In der Regel findet aber pro Semester mindestens eine größere, öffentliche Veranstaltung an wechselnden Orten in Berlin statt. Die Ankündigung dafür erfolgt jeweils auf der Startseite.

Die Themen aller Veranstaltungen sind archiviert und hier nachzulesen.


Akademische Feier zum 60. Geburtstag von Klaus Krüger

Festakt
27.04.2017
18:30 Uhr
Kunsthistorisches Institut der Freien Universität Berlin, Hörsaal B
Koserstr. 20, 14195 Berlin

Programm

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bücher und Bilder: Medien der (divina) commedia und ihre Evidenzen

Vortrag von Friederike Wille (Berlin) in der Reihe
“Wissensdarstellung/Darstellungswissen” der Konzeptgruppe „Medium und
Material“ im SFB 980 “Episteme in Bewegung” in Kooperation mit der
Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.
26.04.2017
18:15 Uhr
Episteme-Villa – Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Banking on Images. Corbis, or the Excess of the Photographic Archive“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Estelle Blaschke (Lausanne).

Berlin, 13.04.2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

REZENSION zu: Krüger, Politik der Evidenz von C. Jean Campbell

Link zu Rezension in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 80/2017. 156-159.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Bildung durch Bilder – Didaktische Perspektiven für Kunstwissenschaft, Deutsch und Geschichte“

Tagung des DFG-Transferprojektes „Bildung durch Bilder

Berlin, 23.02.2017 – 24.02.2017

Link zur Webseite und Programm der Tagung „Bildung durch Bilder – Didaktische Perspektiven für Kunstwissenschaft, Deutsch und Geschichte“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Mittel des Wissens. Naturbild und Kunstgewerbe um 1900“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Florian Huber (Lüneburg).

Berlin, 10.02.2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Genre und Gemeinsinn. Hollywood zwischen Krieg und Demokratie“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Hermann Kappelhoff (Berlin).

Berlin, 18.01.2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Iconic Presence, Real Presence and Sacred Art“

Workshop des Interdisziplinären Kooperationsprojekts „Iconic Presence

Berlin, 19.01.2017 – 20.01.2017

Programm des Workshops „Iconic Presence, Real Presence and Sacred Art

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Digitale Kulturen und Souveränität“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Claus Pias (Lüneburg).

Berlin, 10.01.2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Reforming the Image: Michelangelo as Iconoclast Sculptor.“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Anna Marazuela Kim (London).

Berlin, 14.12.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance.“

Workshop vor Ort der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik  in der Sonderausstellung „Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance. Von Tizian bis Christo.“ im Museum Kunstpalast Düsseldorf mit den KuratorInnen Beat Wismer und Claudia Blümle.

Düsseldorf, 05.12.2016 – 06.12.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Authentizität im Zeitalter massenhafter Verbreitung von fotografischen Bildern“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Eva Ehninger (Basel), Jan von Brevern (Berlin) und Katja Müller-Helle (Berlin) .

Berlin, 02.12.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Mozart in Tiefurt“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Laurenz Lütteken (Zürich).

Berlin, 23.11.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Anachronismus“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Helmut Lethen.

Berlin, 15.11.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Figurative Blicke. Illustrierte Liturgiekommentare“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Thomas Lentes (Münster).

Berlin, 26.10.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Gerhard Richter. Birkenau“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Gertrud Koch (Berlin) und Peter Geimer.

Berlin, 29.08.2016, ab 18 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„The figurability of mystical experience in early-modern painting“

Projektvorstellung von Ralph Dekonick (Louvain): „The figurability of mystical experience in early-modern painting“

Through the lens of the concept of figurability, this project intends to shed some new light on the way early-modern painting represents the mystical experience and above all tries to produce if not a mystical experience at least an experience of contemplation that blurs the limits between presence and representation. We are exploring the pictorial means of this indetermination and how it resonates with the textual testimonies about the different states of the mystical life.

Berlin, 16.08.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„El Bosco. El Jardín de los sueños“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit José Luis López-Linares (Madrid) und Reindert Falkenburg (NYU, Abu Dhabi). Screening des Film „El Bosco. El Jardín de los sueños“ „Bosch. The Garden of Dreams“ (José Luis López-Linares, 2016)

Berlin, 19.07.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Fernsehen denken!“

Vortrag von Lorenz Engell (Weimar)

Das Fernsehen ist weitgehend unbedacht. Es wird bis heute in verblüffender
Weise unterschätzt und ist geradezu ein Objekt der Verachtung. Tatsächlich
jedoch stellt es schon früh den Grundtyp des elektrischen und damit
handlungsförmigen Bildes bereit, das ein-, aus- und umgeschaltet werden
kann. Es ermöglicht und erfordert vielfältige Formen des Eingreifens. Es
verdankt sich den Operationen, die es selbst erduldet, verkörpert und
ausführt. Es schreibt und beschreibt auch den Übergang zwischen dem
Analogen und dem Digitalen. Es erweist sich dabei als zutiefst verstrickt
mit einer Welt, die es doch erst noch verfertigt. Dies alles macht das
Fernsehen zu einem machtvollen Agenten operativer Ontographie, so
bemerkens- wie bedenkenswert.

Dienstag, 12.07.2016
19 Uhr

Grüner Salon in der Volksbühne in Berlin-Mitte
Rosa-Luxemburg-Platz 2
10178 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Geschichte, Bild, Anachronismus“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Peter Geimer (Berlin).

Berlin, 06.07.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Von Mark Aurels Pferd zur Sexualität Christi. Bausteine für eine Objektgeschichte politischer Theorie“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Bernhard Jussen (Frankfurt).

Berlin, 11.02.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Wie wir heute gestern sehen. Game of Thrones und die Sichtbarkeit der Vergangenheit“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit André Wendler (Weimar).

Berlin, 26.01.2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Instant Replay. Zur Medienphilosophie der Zeitlupe“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Lorenz Engell (Weimar).

Berlin, 02.12.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Double Vision. Albrecht Dürer & William Kentridge“. Ausstellungseröffnung im Kulturforum Berlin am 19.11.2015

Eröffnung der Ausstellung „Double Vision. Albrecht Dürer & William Kentridge“ (20.11.15–06.03.16) des DFG-Transferprojekts Evidenz ausstellen in Kooperation mit dem Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin; in Anwesenheit des Künstlers William Kentridge.

Link zur Website der Ausstellung „Double Vision“

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 19.11.2015
19:00

Sonderausstellungshalle
Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Grammatologie der Bilder“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Sigrid Weigel (Berlin).

Berlin, 03.11.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Bilder an anderen Orten. Kein Diavortrag: Lesung und Gespräch. Marcel Beyer und Peter Geimer“

Eine Veranstaltung der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Marcel Beyer (Dresden) und Peter Geimer (Berlin).

19.10.2015
Clubraum der Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Einführung in die Bildtheorie“

Workshop der Kolleg-Forschgruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Ralph Ubl (Basel) und Wolfram Pichler (Wien).

Berlin, 01.07.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Der antike Mythos zur Zeit Petrarcas. Ovid-Interpretationen in einem Bologneser Codex (Gotha, Membr. I 98)“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Dieter Blume (Jena), Christel Meier-Staubach (Münster) und Caro Smout (Jena).

Berlin, 05.06.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Sebastian Castellio und sein Toleranzkonzept im Kontext“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Barbara Mahlmann-Bauer (Bern).

Berlin, 20.05.2015

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Texturen des Materials“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Anna Bücheler (Zürich) und Britta Dümpelmann (Berlin).

Berlin, 08.05.2015

Programm des Workshops „Texturen des Materials“(277 KB)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Evidenz ausstellen. Praxis und Theorie der musealen Vermittlung von ästhetischen Verfahren der Evidenzerzeugung“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 07.05.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Fülle und Mangel. Medialität im Mittelalter“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Christian Kiening (Zürich).

Berlin, 15.04.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei DFG-Transferprojekte im Januar 2015 gestartet

Am 15. Januar 2015 starteten zwei von der DFG geförderte Erkenntnistransferprojekte: „Bildung durch Bilder – Erkenntnistransfer zwischen Hochschule und Schule“ und „Evidenz ausstellen. Praxis und Theorie der musealen Vermittlung von ästhetischen Verfahren der Evidenzerzeugung.“ Beide Projekte wurden aus dem Forschungsprogramm der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik heraus entwickelt und werden deren kunsthistorische Grundlagenforschung in unterschiedliche Anwendungsbereiche vermitteln.

 

Artikel über „Bildung durch Bilder“ (Tagesspiegel vom 14.02.2015, FU-Beilage): „Mehr als nur schmückendes Beiwerk“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Das Versprechen der Fotografie“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Martin Seel (Frankfurt/Main).

Berlin, 21.01.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Wie prägnant ist Evidenz?“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Martin Dönike (Berlin) und Arno Schubbach (Basel).

Berlin, 14.01.2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Robert Rauschenberg’s Erased De Kooning Drawing (1953) – A Kinetic Sociological Work“

Workshop der Kolleg-Foschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Gregor Stemmrich (Berlin).

Berlin, 17.12.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Text und Werk. Musikalische Schriftlichkeit in Padua um 1400“

Vortrag von Laurenz Lütteken (Zürich) im Rahmen der Vortragsreihe „Wissensdarstellung/ Darstellungswissen“ des SFB 980 Episteme in Bewegung und der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 16.12.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Three Ways of Thinking about BildEvidenz“

Workshop der Kolleg-Foschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit David Freedberg (New York).

Berlin, 10.12.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Flüsterer“

Workshop der Kolleg-Foschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Christopher Wood (New York).

Berlin, 21.11.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Verweissysteme zwischen Texten und Bildern“

Workshop der Kolleg-Foschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Oskar Bätschmann (Zürich).

Berlin, 19.11.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Towards a proper Arthistory of Property. Dominus und Dominium im Bild“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Wolfgang Kemp (Lüneburg).

Berlin, 12.11.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Künstlergespräch mit John Knight“

Eine Veranstaltung der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik, in Kooperation mit Schinkel Pavillon e.V.

Moderation: André Rottmann

28.10.2014

Schinkel Pavillon e.V., Oberwallstraße 1

10117 Berlin

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Evidenz von Kunstwerken und Funktionen der Kunst“

Vortrag von Judith Siegmund (Berlin), eine Veranstaltung der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 22.10.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Mittelalterforum“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 28.-29.07.2014

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Unfolding Evidence“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Reindert Falkenburg (Abu Dhabi).

Berlin, 21.-22.07.2014

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Topologie der Seite. Die mise en page im Raum des Buches“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik, in Kooperation mit dem Forschungsprojekt „Books and Space in the Middle Ages“ im Excellence Cluster TOPOI.

Berlin, 18.07.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Kracauers filmische Moderne 2: Geräusch“

Workshop mit Tony Kaes und Helmut Lethen, Fellows der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik. 

Berlin, 15.07.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Schatten des Fotografen. Bilder und ihre Wirklichkeit“

Helmut Lethen im Gespräch mit Lothar Müller. Eine Veranstaltung der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik in Kooperation mit der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin.

Begrüßung: Ludger Derenthal

Einleitung: Peter Geimer

Berlin, 14.07.2014

Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, 10623 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Kracauers filmische Moderne 1: Bild“

Workshop mit Tony Kaes und Helmut Lethen, Fellows der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik. 

Berlin, 14.07.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„All this can happen“

Screening und Workshop zum Film „All this can happen“ von Siobhan Davies und David Hinton, eine Veranstaltung der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Konzept und Leitung: Friedrich Balke, Florence Freitag

Berlin, 11.-12.07.2014

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Warum ist die Materialität von Bildern epistemisch relevant?“

Vortrag von Ludger Schwarte (Düsseldorf) in der Reihe “Wissensdarstellung/Darstellungswissen” der Konzeptgruppe Darstellung und Medialität im SFB 980 “Episteme in Bewegung” in Kooperation mit der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 07.07.2014

Episteme-Villa – Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„The Mourners of Odessa: Roland Barthes, the Third Sense, and Eisenstein’s Images“

Vortrag von Georges Didi-Huberman (Paris), Fellow der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik, mit einer Einführung von Peter Geimer.

Berlin, 02.07.2014

Grüner Salon in der Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz 2, 10178 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Bild und Rede: Philostrats ‚Eikones'“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Luca Giuliani (Berlin).

Berlin, 25.06.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Ausblicke ins Jenseits: Imaginationen der Hölle in der Literatur der Frühen Neuzeit“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Fritz Vollhardt (München), in Kooperation mit der Einstein Stiftung Berlin.

Berlin, 24.06.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Blut und Evidenz: A liquid history“

Workshop der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik mit Beate Fricke (Berkeley).

Berlin, 17.06.2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar