Liturgie und Historiographie im Mittelalter: Über die rituelle Produktion von Sinn“

Vortrag von Thomas Lentes (Münster) in der Reihe
“Wissensdarstellung/Darstellungswissen” der Konzeptgruppe „Medium und
Material“ im SFB 980 “Episteme in Bewegung” in Kooperation mit der
Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.
27.06.2017
18:15 Uhr
Episteme-Villa – Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.