„Rhetorik 
der 
Mechanik. 
Zur 
Entstehung 
naturwissenschaftlicher
 Bildevidenz
 im
 17.
 Jh.




“




Vortrag von Hole Rößler (Basel/Berlin) in der Reihe “Wissensdarstellung/Darstellungswissen” der Konzeptgruppe Darstellung und Medialität im SFB 980 “Episteme in Bewegung” in Kooperation mit der Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik.

Berlin, 09.04.2014

18.00 Uhr s.t., Episteme-Villa – Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.