Wolfgang Kemp

 

Wolfgang Kemp

Gastprofessor für Kunstgeschichte
Leuphana Universität Lüneburg

Aufenthalt

Oktober 2014 – November 2014

Forschungsprojekt

A proper Art History of Property:
Wie stellt Kunst Eigentum dar? Wie kann sie Eigentumsverhältnisse evident machen? Wie geht sie mit der Verteilung von Besitz um? Und wie stehen die Theorien des Eigentums und die Bilder des Eigentums zueinander?

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte und Theorie der Fotografie
  • Rezeptionsästhetik
  • Narrativität in der Kunst

Publikationen

Geschichte der Fotografie. Von Daguerre bis Gursky, München: C. H. Beck 2011.

Foreign affairs. Die Abenteuer einiger Engländer in Deutschland 1900-1947. München: Hanser Verlag 2010.

Architektur analysieren. Eine Einführung in acht Kapiteln. München: Schirmer/Mosel 2009.

Kemp-Reader. Ausgewählte Schriften von Wolfgang Kemp, hg. von Kilian Heck, Cornelia Löchner und Wolfgang Kemp, München: Deutscher Kunstverlag 2006.

Foto-Essays. Zur Geschichte und Theorie der Fotografie. München: Schirmer/Mosel 2006.

Von Gestalt gesteigert zu Gestalt. Hokusais 100 Ansichten des Fuji. Berlin: Merve 2006.

Zeitgenössische Kunst und ihre Betrachter (Jahresring – Jahrbuch für moderne Kunst 43), Köln: Oktagon Verlag 1996.

Die Räume der Maler. Zur Bilderzählung seit Giotto. München: C. H. Beck 1996.

Der Betrachter ist im Bild. Kunstwissenschaft und Rezeptionsästhetik. Berlin: Dietrich Reimer Verlag 1992.

Kontakt

Wolfgang Kemp

Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz

Arnimallee 10
14195 Berlin

Zimmer 108
Tel.: +49(0)30-838-51651

wolfgang.kemp@leuphana.de

Homepage an der Leuphana Universität