Rembert Hüser

 

 Porträt Rembert Hüser

Rembert Hüser

Professor für Filmwissenschaft

University of Minnesota

Aufenthalt

Juni 2013

Forschungsprojekt

Der Tod an sich und der Tod an uns: Evidenzen der Endlichkeit (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ute Holl).

Forschungsschwerpunkte

  • German literature
  • literary theory
  • film studies
  • cultural studies
  • German studies

Publikationen

Ron Ressing. Ein Sheriff jagt sein Aufgebot, in: Das Melodram – ein Medienbastard, hg. v. Bettine Menke u.a., Berlin: Theater der Zeit 2013, S. 268-289.

Mit der Tür ins Haus, in: Populärkultur im Gegenwartstheater, hg. v. Martina Groß und Hans-Thies Lehmann, Berlin: Theater der Zeit 2012, S. 202-225.

Geld und Kino, hg. mit Margrit Frölich (27. Arnoldshainer Filmgespräche), Marburg: Schüren 2011.

“Grossvaters Axt”, in: The Eye of Prey. Becketts Fernseh-, Film- und Videoaarbeiten, hg. v. Michael Glasmeier und Gaby Hartel, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2011, S. 213-262.

Das Buch zum Vorspann. “The Title is a Shot“, hg. mit Alexander Böhnke und Georg Stanitzek, Berlin: Vorwerk 8, 2006.

Kontakt

Rembert Hüser

Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz

Arnimallee 10
14195 Berlin

Zimmer 203
Tel.: +49(0)30-838-50949

huese002@umn.edu

Homepage an der University of Minnesota