Laurenz Lütteken

 

Prof. Dr. Laurenz Lütteken

Professor für Musikwissenschaft
Universität Zürich

Aufenthalt

September 2016 – Januar 2017

Forschungsprojekt

Mozart. Leben und Musik im Zeitalter der Aufklärung.

Im Vorhaben geht es darum, die intellektuellen Koordinaten Mozarts im 18. Jahrhundert zu erkunden, mit den Konsequenzen für seine Lebenspraxis ebenso wie für seine Musik. Das Vorhaben basiert auf dem Versuch, im Evidenzschluß alle erdenklichen Quellen heranzuziehen, neben den Partituren v.a. Bild- und Textdokumente aller Art.

Publikationen

Richard Strauss. Musik der Moderne. Stuttgart: Reclam 2014.

Das ungeliebte Paradigma. Schwierigkeiten und Perspektiven musikhistorischer Aufklärungsforschung. In: Stefanie Stockhorst (Hrsg.): Epoche und Projekt. Perspektiven der Aufklärungsforschung. Göttingen: Wallstein 2013 (= Das achtzehnte Jahrhundert. Supplementa 17), S. 159-179.

„De gustibus non est disputandum“. Ästhetische und kompositorische Praxis in Leopold Mozarts Instrumentalmusik. In: Acta Mozartiana 58, 2011, S. 119-131.

Die Macht des Gesanges? Mozart und die ‚kleinen’ Vokalformen im josephinischen Jahrzehnt. In: Mozart-Jahrbuch 2011, S. 3-19.

 

Kontakt

Prof. Dr. Laurenz Lütteken

Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz

Arnimallee 10
14195 Berlin

Zimmer 108
Tel.: +49(0)30-838-51651

luetteken@access.uzh.ch

Homepage an der Universität Zürich